WAS IST EIN COWORKING SPACE?

Coworking Space ist ein Ort an welchem Menschen mit unterschiedlichen Arbeitsaufgaben an einem gemeinsamen Ort arbeiten.

Es spielt dabei keine Rolle, ob diese hier ihrer beruflichen Arbeit nachgehen, lernen oder an sonstigen privaten Projekten arbeiten.

Durch die Vielfalt der anwesenden Menschen ergibt sich neue Vernetzungsmöglichkeiten.



WIE KANN ICH DEN SPACE NUTZEN?

Werde Mitglied des Vereins Schalthalle und hinterlege, dass Du Dich für das Co-Working interessierst.

Du wirst einen Code erhalten, mit welchem du Zugang zu den Räumlichkeiten erhältst


COWORKING AUF DEM LANDE

Das Coworking erfreut sich seit geraumer Zeit einer wachsenden Beliebtheit. Wissen dessen Benutzer doch um die vielen Vorteile die es mit sich bringt. Coworking heisst übersetzt soviel wie “zusammen- oder mit anderen arbeiten”. Menschen die an gleichen oder vollkommen unterschiedlichen Projekten, Themen oder Aufgaben arbeiten nutzen Coworking Räume für ihre Bedürfnisse.

Selbstständige, Arbeitnehmer/innen im Homeoffice, Start-Ups die ihre Ideen verwirklichen wollen. Allgemeiner ausgedrückt, Menschen die ihre Arbeit digital von ihrem Laptop aus erledigen, ohne dabei auf einen fixen Arbeitsplatz angewiesen zu sein.

Manche Coworker nutzen dieses Privileg und erkunden auf diese Weise neue Orte oder sogar Länder. Andere wiederum sind einfach nur dankbar, dass sie ihre Arbeit nicht ständig von Zuhause aus erledigen müssen, wo die ein oder andere Ablenkung die Arbeitseffektivität dann zugegebenermassen doch beeinflusst.

Für alle, die ihr Zuhause gerne zur Arbeitsfreienzone erklären, aber nicht länger als 15 Minuten zu ihrem “Arbeitsplatz” fahren möchten. Für Diejenigen, die gerne mal raus kommen um Abwechslung in ihren Arbeitsalltag zu bringen oder auch einfach um neue Erfahrungen zu sammeln ist die SCHALTHALLE genau das Richtige.

In unser schönen Gemeinde Eglisau stellen wir euch direkt im Bahnhofsgebäude 7 Arbeitsplätze zur Verfügung. Für kürzere Aufenthalte kann zudem der grosse Stehtisch mit höhenverstellbaren Hockern genutzt werden -zum Beispiel wenn der Zug "suprise suprise" als Kurzzug daher kommt und das um 7.00 Uhr in der Früh.

Der Coworkingraum im Bahnhof, von uns liebevoll Stationsbüro genannt, ist ein modern eingerichteter Raum, der durch seinen modularen Aufbau und damit in seiner Flexibilität seinen Benutzern locker das Wasser reichen kann. Apropos Wasser, davon hat es bei uns in Eglisau genug. Alles spricht für ein erfrischendes Bad im Sommer oder einem Kopf klärenden Winterspaziergang am Rhein.

Zurück im Coworking ist dann sogar Platz für eine revitalisierende Tasse Kaffee oder Tee in unserem einladenden Gepäck Raum, in dem sich neben einer gemütlichen Sitznische auch eine kleine aber feine Küche befindet.

Auf die ein oder andere Begegnung mit “Einheimischen” darf man sich darüberhinaus eventuell auch noch freuen. Der dritte Raum im Bunde heisst Wartsaal und dient vorrangig als Quartiertreff. Sollte der Raum jedoch nicht belegt sein, können Coworker diesen gerne auch für Telefonkonferenzen mitbenutzen.

Tja, da bleibt nur noch eine Frage zu klären - heute wieder Innenstadt oder raus aufs Land?